Release Notes ReqSuite® RM 3.6

In ReqSuite® RM 3.6., das am 19. September 2021 veröffentlicht wird, sind wieder mehr als 200 Verbesserungen und neue Funktionen integriert worden. Die wichtigsten Änderungen sind im Folgenden aufgeführt.

Allgemein

  • Unterstützung von Französisch als dritte GUI- und Projektsprache (nur Qualitätsprüfungsfunktionen sind noch nicht in Französisch verfügbar)
  • Projektweite Suche mit Autovervollständigung
  • Dokumentenähnliche Darstellung von Projektinhalten (BETA)

Konfiguration

  • Abschaffung der reinen Satzvorlage (d.h. es werden nur noch tabellarische Eingabeformulare sowie Satzvorlagen innerhalb von Zellen unterstützt)
  • Möglichkeit, einzelne Zeilen des Eingabeformulars vom Export nach MS Word auszuschließen
  • Sortiermöglichkeit für die Reihenfolge der Kategorien auf der linken Seite des Projektbildschirms
  • Neuer Datentyp für Aufzählungen mit Mehrfachauswahl

Elementbearbeitung

  • Tab-Mechanismus für die Bearbeitungsfenster (d.h. es können mehrere Elemente gleichzeitig geöffnet werden)
  • Kopieren & Einfügen von Bildern in Rich-Text-Felder
  • Kommentar-Historie mit Antwortfunktion
  • Möglichkeit für einfache Projektbenutzer, Verantwortlichkeiten festzulegen (d.h. nicht mehr nur für Manager)
  • Neugestaltung des Linkfensters mit der Möglichkeit, Links per Drag & Drop zu erstellen
  • Möglichkeit, Beziehungen mittels Attributen mit zusätzlichen Informationen anzureichern

Tabellen- & Board Operationen

  • Möglichkeit, zwischen voller Zeilenhöhe (inkl. HTML-Formatierung) und reduzierter Darstellung zu wechseln
  • Anzeige von verknüpften Elementen als Hyperlinks in der Tabelle
  • Anzeige der Ordnerzugehörigkeit in der Tabelle
  • Anzeige der Review-/Bewertungsergebnisse in der Tabelle
  • Möglichkeit zum Filtern auf Elemente ohne Ordnerzugehörigkeit
  • Drag & Drop Verschieben von Elementen aus der Tabelle in Ordner
  • Erweiterung der Filter- und Sortiermöglichkeiten im Kanban-Board
  • Automatisches Ausklappen von Teilbäumen in der Verfeinerungsansicht

Wiederverwendung & Assistenz

  • Neugestaltung des Wiederverwendungsfensters
  • Selektive Auswahl der zu aktualisierenden Elemente bei Änderung einer Wiederverwendungsbasis
  • Gruppierte Anzeige der Qualitätsprüfungsergebnisse
  • Möglichkeit, Blacklists und Whitelists für Begriffe zu definieren

Exporte & Importe

  • Ausgabe von Inhalten in einem Word-Dokument gruppiert nach ihrer Beziehung zu Elementen einer anderen Kategorie
  • Ausgabe von Inhalten in einem Word-Dokument gruppiert nach ihrer Zugehörigkeit zu Ordnern
  • Erweiterung von Baseline-Vergleichen in MS Word um die Möglichkeit, die gewünschte Version für den Vergleich anzugeben
  • Erweiterung der Baseline-Vergleiche in MS Word um die Möglichkeit, die konkreten Versionen von geänderten Elementen zu vergleichen
  • Ausgabe der Ordnerzugehörigkeit in MS Excel
  • Ausgabe der Versionsnummer in MS Excel
  • Import von Elementen aus MS Excel in vorgegebene Ordner

Schnittstellen zu anderen Tools

  • Möglichkeit, verknüpfte Elemente als Feldwerte zu exportieren
  • Möglichkeit, eine neue Synchronisation auszulösen, wenn die Attributzuordnung geändert wird
  • Möglichkeit, API-Benutzer auch über LDAP / Active Directory zu verwalten
  • Neue Schnittstelle zu ClickUp (ähnlich den bestehenden Schnittstellen zu JIRA, etc.)

Versionierung / Baselining

  • Möglichkeit, eine Baseline mit dem aktuellen Projektstand zu vergleichen
  • Vergleich von Elementversionen ohne Verlust der Formatierung
Sebastian Adam
https://www.osseno.com

Dr. Sebastian Adam ist Geschäftsführer der OSSENO Software GmbH und operativ für die Bereiche Produktinnovation und Marketing verantwortlich. Vor seiner Zeit bei OSSENO arbeitete er 10 Jahre lang als Berater, Wissenschaftler und Teamleiter für Requirements Engineering am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE). Dr. Adam hat bereits mehrere Dutzend Unternehmen begleitet und verfügt über branchenübergreifende Best Practices bezüglich der Einführung und Durchführung von Requirements Engineering.