Release Notes ReqSuite® RM 2.8

ReqSuite® RM 2.8 bietet folgende neue Features und Funktionen

ReqIF Import

Seit längerem besteht in ReqSuite® RM die Möglichkeit, Anforderungen und andere Informationen aus MS Excel®- oder MS Word®-Dateien automatisch zu importieren. In Version 2.8 wurde nun die Möglichkeit geschaffen, auch einen Import aus ReqIF-Dateien vorzunehmen.

Wiederverwendungsfilter

In Version 2.8 wurde der in Version 2.7 bereits eingeführte Wiederverwendungsfilter weiter ausgebaut, so dass noch besser thematisch passende Wiederverwendungsvorschläge automatisch unterbreitet werden können. Dadurch wird es für Nutzer einfacher, gezielt Anforderungen aus anderen Projekten wiederzuverwenden ohne sich diese mühselig zusammensuchen zu müssen.

Automatische Verknüpfungen

Mit Reqsuite® 2.8 ist es nun möglich, automatisch mögliche Beziehungen zwischen Anforderungen zu erkennen und diese ohne manuelles Zutun verknüpfen zu lassen.

Hierarchische Baumstruktur

Die Baumstruktur in ReqSuite® wurde in Version 2.8 dahingehend erweitert, dass man sich beliebig tief durch die Hierarchie von Anforderungen und anderen Informationsbausteinen klicken kann. Somit ist es nun noch einfacher, Abhängigkeiten bzw. Verfeinerungsbeziehungen innerhalb einer Anforderungsmenge zu verwalten.

Usability Optimierungen

Auch in Version 2.8 wurden wieder einige Verbesserungen hinsichtlich Performanz, Stabilität und Bedienbarkeit vorgenommen. Insbesondere wurde die gesamte Benutzerschnittstelle von ReqSuite® visuell aufgefrischt und moderner gestaltet sowie die Möglichkeit geschaffen, gelöschte Elemente wiederherstellen zu können.

Sebastian Adam
Sebastian Adam
https://www.osseno.com

Dr. Sebastian Adam ist Geschäftsführer der OSSENO Software GmbH und operativ für die Bereiche Produktinnovation und Marketing verantwortlich. Vor seiner Zeit bei OSSENO arbeitete er 10 Jahre lang als Berater, Wissenschaftler und Teamleiter für Requirements Engineering am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE). Dr. Adam hat bereits mehrere Duzend Unternehmen begleitet und verfügt über branchenübergreifende Best Practices bezüglich der Einführung und Durchführung von Requirements Engineering.