Projektarbeit

Die konkrete Ausarbeitung von Projektinhalten im ReqSuite®-System (kurz Projektdaten) kann über die ReqSuite®-WebApp nach Eingabe gültiger Login-Daten durch alle registrierten Benutzer erfolgen, die mit entsprechender Berechtigungsfreigabe zur Ausführung von Projektarbeiten verfügen.

Dazu kann ein eingeloggter Benutzer nach Auswahl der Verwaltungskategorie „Meine Projekte“ für das zu bearbeitende Projekt, welches in der im mittleren Anzeigebereich erscheinenden Tabelle identifiziert werden kann, per Schaltfläche („Bearbeiten“-Symbol) in der Spalte ganz rechts den ReqSuite®-Manager öffnen.

Abbildung 1. Benutzerschnittstelle der ReqSuite®-WebApp

Diese drei Funktionskomponenten bilden im Westlichen den Kern der Benutzerschnittstelle:

  • ReqSuite®-Process Guide ®(kurz Process Guide)
    Der Process Guide im oberen Anzeigebereich wird über die Schaltfläche „Processguide: An/Aus“ in der Menüleiste aktiviert und dient der angeleiteten Herausarbeitung von Projektinhalten anhand kontextsensitiver Arbeitsanweisungen und stellt alle dafür notwendigen Erfassungsmasken und Zusatzinformationen zur Verfügung.
  • ReqSuite®-Content Manager  (kurz Content Manager)
    Mit dem Content Manager im linken Anzeigebereich, lassen sich erarbeitete Projektinhalte jederzeit mit Hilfe gängiger Verwaltungsoperationen wie Anlegen, Bearbeiten und Löschen sowie erweiterter Funktionen wie Strukturieren und Verknüpfen frei verwalten.
  • ReqSuite®-Task Pane(kurz Task Pane)
    Die Task Pane im rechten Anzeigebreich gibt einen Überblick über offene Aufgaben.

Hinweis: Die Funktionsschaltflächen in der Menüleiste der Benutzerschnittstelle werden erst dann vollständig initialisiert, wenn ein Projekt geöffnet wurde. Dazu wählen Sie im Auswahlmenü im linken Anzeigebreich unter „Meine Projekte“ das zu öffnende Projekt aus.