Benutzerverwaltung

Die Administration von Benutzerdaten erfolgt mit Hilfe der in die WebApp integrierten Benutzerverwaltung. Die Verfügbarkeit dieses Menüreiters in der Navigationsleiste und den damit verbundenen Verwaltungsfunktionen steht allein dem/den vom Mandanten festgelegten Mandantenadministrator/en zu.

In diesem Zusammenhang sollten grundlegend zwei projektübergreifende Basisnutzerrollen voneinander abgegrenzt werden, von denen ein jeder Benutzer aus Mandantensicht stets genau eine innehat:

  • TenantAdmin: Die Basisnutzerrolle eines Mandantenadministrators erlaubt die uneingeschränkte Verwaltung aller Kundendaten, die seinem Mandanten zugeordnet sind (ausgenommen Mandantenmetadaten). Die Zugriffsrechte für die Nutzung zugehöriger Projektinhalte jedoch hängen von der zugewiesenen Projektnutzerrolle Ein „TenantAdmin“ ist automatisch an allen neu angelegten Projekten des zugehörigen Mandanten in der Projektrolle „ProjectAdmin“ beteiligt.
  • SimpleUser: Diese Basisnutzerrolle hat keine administrativen Rechte aus Sicht seines Mandanten, kann demnach weder Benutzer noch Konfigurationen oder Schnittstellen verwalten und nicht einmal Mandantendaten einsehen. Jedoch können „SimpleUser“ mittels Zuweisung einer Projektnutzerrolle mit entsprechenden Berechtigungen für die Bearbeitung von Projektinhalten als auch für die teilweise Verwaltung einzelner Projekte ausgestattet werden. Ein „SimpleUser“ ist initial an keinen auch nicht an neu angelegten Projekten beteiligt.
Abbildung 3. Unterschiede in der Verfügbarkeit von Verwaltungsfunktionen für die Basisnutzerrollen „SimpleUser“ (oben) und „TenantAdmin“ (unten)

Zur Veranschaulichung der Ausprägung unterschiedlicher Basisberechtigungen (vgl. Abbildung 3) hat der bereits eingeloggte Benutzer „Max Mustermann“ die Basisnutzerrolle „TenantAdmin“ inne, wohingegen „Maria Musterfrau“ als „SimpleUser“ aus der Sicht des gemeinsamen Mandanten „Muster AG“ vorkonfiguriert wurde. Während „Max Mustermann“ auf jede zurzeit verfügbare Verwaltungsfunktion über den entsprechend benannten Menüreiter in der Navigationsleiste zugreifen kann, kann „Maria Musterfrau“ lediglich über den Menüreiter „Projekte“ die Metadaten derjenigen Projekte abrufen, an denen Sie momentan beteiligt ist.

Hinweis: Ein ReqSuite®-Mandant kann neben vielen Benutzern in der Rolle „SimpleUser“ je nach Bedarf auch mehr als nur einen „TenantAdmin“ besitzen, wobei der erste Mandantenadministrator seitens der OSSENO Software GmbH im Rahmen der Mandanteninitialisierung angelegt wird.

Zwecks Durchführung von Verwaltungsaufgaben im Rahmen der Benutzeradministration klicken Sie auf den Menüreiter „Benutzer“ in der Navigationsleiste. Der Hauptanzeigebereich zeigt daraufhin eine Tabelle mit allen bisher erstellten Benutzern, die Ihrem Mandanten zugeordnet sind (siehe Abbildung 4).

Abbildung 4. Erstellen eines weiteren Users

Es stehen folgende Benutzerverwaltungsfunktionen zur Verfügung:

  • Benutzer hinzufügen: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Benutzer hinzufügen…“ oberhalb der Tabelle. Es öffnet sich ein Eingabefenster, in das Sie Benutzerdaten wie z.B. „Benutzername“, „Nachname“ und „E-Mail“ eingeben sowie die gewünschte Basisnutzerrolle unter „Rolle“ und ein Login-Passwort festlegen können (vgl. Abbildung 5 links).
  • Benutzer bearbeiten: Klicken Sie auf das „Stift-Symbol“ in der letzten Zeilenspalte des zu ändernden Benutzers. Es öffnet sich ein Bearbeitungsfenster, in dem Sie vorhandene Benutzerdaten anpassen bzw. fehlende Angaben ergänzen können (vgl. Abbildung 5 Mitte).
  • Benutzer löschen: Klicken Sie auf das „Mülleimer-Symbol“ in der letzten Zeilenspalte des zu löschenden Benutzers. Es wird ein Abfragefenster geöffnet, in dem Sie mit der Schaltfläche „OK“ das unwiderrufliche Löschen des Benutzers aus dem System bestätigen oder mit „Abbrechen“ den Vorgang abbrechen können (vgl. Abbildung 5 rechts).
Abbildung 5. Dialogfenster zum Hinzufügen (links), Bearbeiten (Mitte) und Löschen (rechts) eines Benutzers mit Kennzeichnung unzureichender Eingabedaten

Hinweis: Bei obligatorisch auszufüllenden Eingabefeldern werden Sie auf unzureichende Angaben mittels Kurzinfo hingewiesen (vgl. Abbildung 5). Zudem ist ein Abbruch des jeweiligen Vorgangs mittels Schaltfläche „Abbrechen“ des entsprechenden Dialogfensters jederzeit möglich.

Für die Umsetzung konkreter Zugriffsrechte auf Projektinhalte sowie auf zugehörige Verwaltungsfunktionen werden aus Projektsicht zudem drei Projektnutzerrollen unterschieden. Diese können von Benutzern unabhängig von den beiden zuvor genannten Basisnutzerrollen für einzelne Projekte angenommen werden (siehe „Benutzer zuweisen“ unter Projektverwaltung für Näheres zu diesem Thema).