Nutzungsbedingungen für die Testversion von ReqSuite® RM

Geltungsbereich: Diese Nutzungsbedingungen gelten ausschließlich für Verträge zur Nutzung der Testversion von ReqSuite® RM. Für alle anderen Verträge zwischen der OSSENO Software GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der OSSENO Software GmbH.

Vertragsabschluss: Der Vertrag kommt mit elektronischer Anforderung des Kunden zur Freischaltung eines Testzugangs (via Email oder Formular auf Website) und entsprechender elektronischer Bestätigung durch die OSSENO Software GmbH zustande. Die OSSENO Software GmbH ist hierbei nicht an Fristen gebunden.

Vergütung: Die Nutzung der Testversion ist kostenlos.

Kündigung und Vertragsende: Der Vertrag und somit das Recht auf Nutzung der Testversion endet automatisch nach 14 Tagen. Der Kunde hat das Recht einen Export seiner in der  Testversion von ReqSuite® RM hinterlegten Daten vor Vertragsende vorzunehmen. Der OSSENO Software GmbH bleibt es vorbehalten, einem Kunden das Nutzungsrecht vor Ablauf der 14 Tage zu entziehen.

Sachmängel & Haftung: Der Kunde nutzt die Software auf eigene Gefahr und stellt die OSSENO Software GmbH von jeglichen Haftungsansprüchen frei, sofern es nicht um Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit geht oder ihr nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln nachgewiesen wird. Dies schließt auch Forderungen bei Verlust von Daten oder Beschädigung bzw. Beeinflussung anderer Systeme des Kunden sowie entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter, sowie sonstige mittelbare und unmittelbare Folgeschäden aus. Dem Kunden ist ferner bekannt, dass die Testversion von ReqSuite® RM in der Microsoft Azure-Cloud gehostet wird. Die Verfügbarkeit des Systems sowie eine Absicherung der gespeicherten Daten beispielsweise gegen Diebstahl, Beschädigung, Verlust und unbefugten Zugriff entziehen sich somit dem Verantwortungsbereich der OSSENO Software GmbH. OSSENO Software GmbH wird für Verfügbarkeit und Sicherheit nur insofern gewährleisten, als dass es der OSSENO Software GmbH durch Microsoft Azure gewährleistet ist.

Nutzungsrecht: Der Kunde erhält im Rahmen des Nutzungsvertrages ein nicht-ausschließlich, nicht-übertragbares auf zwei Nutzer und zeitlich auf 14 Tage begrenztes Nutzungsrechts an der Testversion von ReqSuite® RM. Dieses vertragsgegenständliche Softwareprodukt unterliegt dem Urheberrechtsschutz. Der Kunde erkennt die Urheberrechte und sonstigen gewerblichen Schutzrechte der OSSENO Software GmbH an. Das Urheberrecht und sämtliche Bearbeitungs-, Vervielfältigungs- und Verwertungs- sowie sonstigen Rechte an dem vertragsgegenständlichen Softwareprodukt verbleiben bei der OSSENO Software GmbH. Soweit nicht gesetzlich zwingend anderes vorgeschrieben ist, hat der Kunde nicht die Befugnis, das Softwareprodukt oder ihm überlassenes zugehöriges Material (z.B. Dokumentationen) zu verändern oder zu bearbeiten, zu kopieren oder zu vervielfältigen. Der Kunde erhält insbesondere keinerlei Rechte am Quellcode des Softwareprodukts. Entsprechend ist er auch nicht berechtigt, Reverse-Engineering oder Decompilierung, noch irgendwelche Bearbeitungen oder sonstigen Veränderungen an dem Softwareprodukt vorzunehmen. Der Kunde ist ferner nicht berechtigt, das vertragsgegenständliche Softwareprodukt ohne Zustimmung der OSSENO Software GmbH an Dritte entgeltlich oder unentgeltlich auf Dauer oder zeitlich begrenzt weiterzugeben. Der Kunde verpflichtet sich somit, die Rechte der OSSENO Software GmbH zu achten und insbesondere a) den Nutzungsumfang nicht zu überschreiten; b) keine Kopien der Software an Dritte weiterzugeben oder Dritten die Herstellung von Kopien zu ermöglichen; sowie c) keinerlei sonstige urheberrechtswidrige Änderungen oder Eingriffe an den vertragsgegenständlichen Softwareprodukten vorzunehmen.

Wartungs- und Serviceleistungen: Leistungen wie Funktionserweiterungen, Anpassungsmaßnahmen an spezielle, in der aktuellen Version nicht unterstützte Hardware, Installation, (telefonischer) Support, Wartung, Schulung, etc.  sind grundsätzlich durch die OSSENO Software GmbH nicht geschuldet. Die OSSENO Software GmbH ist insbesondere auch nicht verpflichtet, dem Kunden oder eventuellen Dritten den Abschluss von entsprechenden Dienstleistungsverträgen anzubieten oder Wartungs- und Serviceleistungen zu gewähren. Diese Leistungen kostenpflichtig anzubieten oder kulanzweise kostenfrei zu erbringen liegt allein im Ermessen der OSSENO Software GmbH.

Änderungen des Vertragsgegenstands: Die OSSENO Software GmbH behält sich vor auf technische oder rechtlich bedingte Änderungen zu reagieren und im eigenen Ermessen auch ohne Vorabinformation des Kunden die Testversion von ReqSuite® RM zu aktualisieren. Sollte sich hieraus die Notwendigkeit eines durch den Kunden durchzuführenden Datenexports bestehen, wird die OSSENO Software GmbH den Kunden hierüber informieren.

Vertrauliche Informationen und Datenschutz: Jede Partei bewahrt Stillschweigen über alle ihr zugegangenen vertraulichen Informationen der jeweils anderen Partei, bewahrt diese Informationen sicher auf, sichert sie gegen Diebstahl, Beschädigung, Verlust und unbefugten Zugriff und wird sie zu keinen anderen als den vertraglich vorausgesetzten Zwecken verwenden. Außerdem stellt jede Partei sicher, dass ihre Mitarbeiter, Organe, Beauftragte und Auftragnehmer diese Verpflichtungen einhalten. Diese Verpflichtungen bleiben auch nach der Änderung, Verlängerung oder Kündigung des Vertrags für einen Zeitraum von drei Jahren weiter bestehen. Dies gilt nicht für Informationen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind oder im Nachhinein ohne Verschulden des Empfängers zugänglich werden. Vom Kunden im Vertrag zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten werden von den Parteien unter Einhaltung der Europäischen Datenschutzrichtlinie und der Folgegesetzgebung in den jeweils gültigen Fassungen verarbeitet. Die Datenverarbeitung im Sinne dieses Vertrages erfolgt mit elektronischen und anderen Mitteln. Die OSSENO Software GmbH verpflichtet sich in Bezug auf sämtliche im Rahmen dieses Vertrages zu verarbeitenden Daten des Kunden, für diese geeignete, wirtschaftlich angemessene und ausreichende technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um diese Daten und Informationen zu schützen. Der Schutz der durch den Kunden in der Testversion von ReqSuite® RM hinterlegten Daten und Informationen wird von diesen Regelungen jedoch nicht berührt und ist im obigen Abschnitt „Sachmängel und Haftung“ geregelt.

Allgemeines: Die OSSENO Software GmbH hat jederzeit ein Recht auf Änderung dieser Nutzungsbedingungen. Sollten einzelne Bedingungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Jegliche Ergänzungen und Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist der Geschäftssitz der OSSENO Software GmbH Gerichtsstand. Die OSSENO Software GmbH ist jedoch berechtigt, den Kunden auch am Gerichtsstand seines Geschäftssitzes zu verklagen.  Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz der OSSENO Software GmbH Erfüllungsort. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Stand: 13. November 2016